Logistik-Service

Jeder Kunde hat seine ganz individuellen Anforderungen an die C-Teile-Logistik, die von Branchen, Standort, Arbeitsprozessen, und vielen weiteren Faktoren beeinflusst werden. Ausgehend davon liegt der Fokus bei der Belieferung oft auf ganz unterschiedlichen Schwerpunkten.

Individuelles Logistik-Konzept

Wir begegnen der Vielfalt dieser Anforderungen mit einem Set aus flexibel gestaltbaren Liefermodalitäten. Von der klassischen Anlieferung an eine zentrale Warenannahme durch ein Speditionsunternehmen bis hin zur Lieferung von Einzelteilen an die Produktionsstätte durch Firmenfahrzeuge bieten wir unseren Kunden die gesamte Palette an Lieferformen. So sind wir in der Lage für jeden Kunden einen individuellen Logistik-Plan zu erstellen.

Systembelieferung

1. Standardbelieferung

Dieser grundlegende Belieferungsmodus wird durch einen Speditionsdienstleister abgewickelt und erfolgt an eine zentrale Warenannahme. Die Bestellung erfolgt für die Bestückung eines Warenlagers in vorgegebenen Verpackungseinheiten. Diese Form der Belieferung ist ein effizienter Weg für die Belieferung mit relativ kleinen Sortimenten und zur Deckung von Einmalbedarfen zur längerfristigen Lagerung.

2. Bedarfsgerechte Speditionsbelieferung

Bei der bedarfsgerechten Belieferung wird die Anlieferung der Waren durch einen Transportdienstleister durchgeführt. Sie erfolgt an eine zentrale Warenannahme beim Kunden. Im Gegensatz zur Standardbelieferung wird bei dieser Form bedarfsgerecht bestellt, verpackt und geliefert. Eine langfristige Zwischenlagerung großer Verpackungseinheiten kann mit diesem Liefermodus umgangen werden.

3. Bedarfsgerechte Systembelieferung

Es besteht die Möglichkeit die bedarfsgerechte Belieferung um eine kostenstellengerechte Adressierung zu erweitern, um die Verteilung im Werk zu erleichtern. Die Gesamtlieferung erfolgt hierbei an eine zentrale Warenannahme. Die Ware ist bereits gemäß der einzelnen internen Anlieferstellen verpackt und adresseiert, sodass diese einfach und direkt zugewiesen und verteilt werden kann.

4. Zentrale Wareneingangsbelieferung

Dieser Belieferungsmodus zeichnet sich durch die Anlieferung durch AWI-Firmenfahrzeuge aus und erfolgt an eine zentrale Warenannahme. Die Ware ist bei dieser Belieferungsform bereits gemäß der einzelnen internen Anlieferstellen verpackt und adressiert, sodass diese einfach zugewiesen und verteilt werden kann. Die Anlieferung durch AWI-Fahrzeuge ermöglicht einen hohen Grad an Flexibilität und Verlässlichkeit.

5. Dezentrale Werkslagerbelieferung

Bei dieser Form der Belieferung übernimmt AWI Eberlein die Verteilung der Ware auf dem Werksgelände bis in verschiedene dezentrale Lager. Die Kunden profitieren von der Reduktion des internen Aufwandes für Zuweisung und Verteilung der Ware und können darüber hinaus auf den zuverlässigen Lieferservice von AWI vertrauen.

6. Dezentrale Industriebahnhofsbelieferung

Die dezentrale Belieferung von Industriebahnhöfen geht noch eine Service-Stufe weiter als die dezentrale Werkslagerbelieferung. Bei diesem Modus wird ein weiterer Arbeitsschritt von AWI  übernommen: Unsere Fahrer kümmern sich um die Bestückung der Produktionsregale.

7. Systembelieferung nach Kanban-Verfahren

Für unsere Kunden, die die Belieferung nach einem Kanban-System umsetzen möchten, werden die Waren nach der elektronischen oder händischen Bestellauslösung in die entsprechenden Regale bzw. Behälter geliefert.

8. Full Service Konzept

Bei der Umsetzung des Full Service Konzepts können alle Service-Module der bedarfsgerechten dezentralen Belieferung auf dem Werksgelände unserer Kunden nach den individuellen Anforderungen integriert werden.

9. Full Digital Service Konzept

Auf Wunsch unserer Kunden setzen wir digitale Belieferungskonzepte um, welche z.B. die automatisierte Bestellauslösung am Regal oder auch die elektronische Eigentumsübergangsbuchung durch den Einsatz von Scannern beinhalten.

Ihr Ansprechpartner

Thomas Dahmen
Projektleiter Logistik

Neben den genannten Logistik-Konzepten gibt es oftmals zusätzliche Anforderungen, die wie zum Beispiel bei Kanban-Systemen in engem Zusammenhang mit Konzepten der Bestellauslösung stehen. Diese Spezialanforderungen nehmen wir gerne in die Konzeption eines neuen Logistikplans auf, um ein auf die individuellen Wünsche perfekt abgestimmtes Service-Paket zu erstellen.